John Lincoln

Der 20-jährige John Lincoln ist Zugführer im 1. Bataillon des Norfolk-Regiments. Als Teil der britischen 3. Division rücken er und seine Männer über den Venrayseweg in Overloon in Richtung von Venray vor. Eine Woche zuvor haben die Briten die Front bei Overloon von den Amerikanern übernommen. Statt Panzer setzten die Briten vor allem ihre Infanterie gegen die verschanzten deutschen Truppen ein.

Lincolns Abteilung ist eines der beiden Pelotons, die den Angriff entlang des Venrayseweg starten. Sie beginnen mit schwerem Artilleriebeschuss, kurz dahinter rückt die Infanterie vor. Aber anhaltender Regen hat das Gebiet zwischen Overloon und Venray aufgeweicht. Die deutschen Schützenminen sind kaum zu sehen und viele Briten bleiben verletzt zurück. Die Eroberung des Gebiets mit dem Loobeek als tödlichstem Hindernis dauert drei Tage. Die Briten liegen auf freiem Feld und sie werden Ziel deutscher Waffen, Maschinengewehre und Scharfschützen. Von den 30 Männern in Lincolns Peloton sind nur 12 unverletzt geblieben, einschließlich seiner selbst. Aber der sinnlose Tod um ihn herum berührt ihn sehr.

George Renda

Erlebe diese Geschichte mit einem Augmented-Reality-Video vor Ort am Venrayseweg in Overloon.

Auf der anderen Seite - Erfahrungspunkt 5

Später wird Lincoln in Kämpfen um Kevelaer in Deutschland verwundet, aber er überlebt den Krieg. Danach besucht er regelmäßig die Region, um seinen gefallenen Kameraden zu gedenken.

Strecken zu dieser Geschichte

Radstrecke ‚Auf der anderen Seite‘

Radstrecke ‚Auf der anderen Seite‘

Diese besondere Radstrecke (59 km) verbindet zwei bemerkenswerte Orte: die deutschen Kriegsfriedhof in Ysselsteyn in Limburg und das Kriegsmuseum in Overloon in Brabant.

Zur Strecke
Radstrecke ‚Venray-Overloon‘

Radstrecke ‚Venray-Overloon‘

Gedenken Sie den Schlacht von Venray und Overloon während einer Radtour zwischen den beiden Dörfern, die Sie entlang 10 Orte mit einem bezug zum Zweiten Weltkrieg führt.

Zur Strecke
Radstrecke ‚Kriegsgeschichte am Rande der Peel‘

Radstrecke ‚Kriegsgeschichte am Rande der Peel‘

Überall in der Umgebung von Overloon und Venray gibt es noch Spuren des Zweiten Weltkrieges. Diese Strecke führt Sie entlang der Erinnerungsorte, die an die vielen Kämpfen, die Befreiung und die Menschen, die für unsere Freiheit ihr Leben gegeben haben, erinnern.

Zur Strecke

Laden Sie die einzigartige App herunter und erleben Sie die Vergangenheit!

Die kostenlose Venray-Remembers-App zeigt die Vergangenheit, wie Sie sie noch nie gesehen haben. Laden Sie die App herunter, steigen Sie ins Auto oder auf das Fahrrad, oder gehen Sie zu Fuß und folgen Sie einer schönen Strecke in De Peel. Befolgen Sie die Anweisungen in der App, um an den angegebenen Stellen ein Augmented-Reality-Video in die Umgebung zu projizieren zu können und in die an entsprechender Stelle stattgefundene Geschichte einzusteigen.

Betrachten Sie mittels dieser einzigartigen App die Kriegsgeschichte aus verschiedenen Perspektiven. Es ist eine moderne Art, jüngere und ältere Menschen die Geschichte auf positive Weise wiedererleben zu lassen. Damit wir nicht vergessen!

Weitere Informationen zur App finden Sie hier.

Download de Venray Remembers app